1&1 Drillisch
07.01.2019

1&1 Drillisch erwartet gutachterliche Entscheidung

Maintal, 07. Januar 2019 - Die 1&1 Drillisch AG (ISIN DE 0005545503) hat im Zuge ihrer Berichterstattung zum 3. Quartal 2018 am 13. November 2018 darauf hingewiesen, dass die Gesellschaft von einem zeitnahen Abschluss einer seit einigen Monaten laufenden Preisanpassungsrunde mit einem Vorleistungsanbieter ausgeht.

Inzwischen geht 1&1 Drillisch von einer rückwirkenden gutachterlichen Entscheidung hinsichtlich der vorgenannten Preisanpassung aus. Abhängig vom Zeitpunkt dieser gutachterlichen Entscheidung würden die seitens 1&1 Drillisch erwarteten positiven Ergebnisbeiträge noch im Geschäftsjahr 2018 bzw. erst im Geschäftsjahr 2019 verbucht werden.


Maintal, 07. Januar 2019

1&1 Drillisch AG
Der Vorstand


Disclaimer: Diese Meldung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der 1&1 Drillisch AG beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft, wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Pressetext im PDF-Format
PDF