Starke Marken, starker Service

Starke Marken, starker Service


Die 1&1 Drillisch AG entwickelt Mobilfunk- und Breitbandprodukte – zuverlässig, preisführend und mit einem mehrfach ausgezeichneten Kundenservice. Als größter Anbieter alternativer DSL-Anschlüsse und führender virtueller Netzbetreiber (MVNO) in Deutschland setzt das Unternehmen auf starke Marken wie 1&1, yourfone und winSIM.

Kundenverträge Q3 2020

14,68

Mio.

Umsatz 2019

3,67

Mrd. Euro

Mitarbeiter 2019

3.163

 

1&1 Drillisch AG


Mit fast 15 Mio. Kundenverträgen – davon über 10 Mio. Mobilfunkkunden – ist die 1&1 Drillisch AG einer der führenden Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Mit den Marken seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften 1&1 Telecommunication SE und Drillisch Online GmbH vermarktet das Unternehmen innovative Breitband- und Mobilfunkprodukte. Im Juni 2019 hat 1&1 Drillisch erfolgreich an der 5G-Auktion der Bundesnetzagentur teilgenommen. Mit den ersteigerten Frequenzen ist das Unternehmen nun in der Lage, ein leistungsfähiges Mobilfunknetz aufzubauen.

Mehr erfahren
1&1 Drillisch AG

Unsere Marken

Von neuester Hardware über attraktive Sim-Only- bis hin zu Bundle-Angeboten: Das Markenportfolio von 1&1 Drillisch bietet auf die Wünsche unserer Kunden zugeschnittene Mobilfunk-Produkte und Breitband-Anschlüsse an, ergänzt um Anwendungen wie Heimvernetzung, Online-Storage, Video-on-Demand oder IPTV.

Unsere Marken

1&1 ist ein führender DSL- und Mobilfunkanbieter in Deutschland mit mehrfachen Auszeichnungen für höchste Kundenzufriedenheit und das beste Festnetz. Alle Produkte werden immer mit der neuesten Hardware angeboten, was sie auch für B2C- und B2B-Kunden attraktiv macht.

Als innovativer Handy-Discounter bietet yourfone neueste Smartphones mit leistungsstarken LTE-Tarifen zu attraktiven Preisen. yourfone ist vielfach von unabhängigen Medien und Institutionen ausgezeichnet worden, beispielsweise für die hohe Servicequalität.

Die Marke ist bekannt für günstige Preise und flexible Tarife. Neue Maßstäbe im Mobilfunkmarkt setzte smartmobil.de als erster Anbieter überhaupt mit täglich kündbaren LTE-Tarifen. Die Marke wurde von der Zeitschrift Connect im Netzbetreiber-Check gleich zweimal zum Testsieger gekürt.

winSIM ist einer der günstigsten Anbieter für Mobilfunktarife in Deutschland. Die winSIM-Tarife überzeugen durch Telefonie- und SMS-Flatrates sowie verschiedene Daten-Kontingente mit LTE-Internetvolumen.

PremiumSIM bietet Top-Smartphone-Tarife für Power User. Eine Auswahl von Smartphones, die mit diesen Tarifplänen kombiniert werden, ist zu attraktiven Preisen erhältlich.

Seit 2005 setzt der Discount-Pionier Maßstäbe für die mobile Kommunikation zu besten Preisen - einfach, transparent und fair. Die LTE-Tarife können auf Wunsch auch mit einem Smartphone kombiniert bestellt werden.

maXXim bietet optimale Mobilfunktarife für jede Art von Nutzer - maximal einfach und maximal günstig.

DeutschlandSIM bietet LTE-Tarife zum Bestpreis. Die Tarife beinhalten jeweils ein LTE-Internetvolumen für schnelles mobiles Surfen, sowie Allnet-Flats bzw. Freieinheiten für Telefonie und SMS. Alle Tarife sind auch mit topaktuellen Smartphones bekannter Hersteller bestellbar.

Drillisch Online vermarktet unter dem Markennamen sim.de innovative Tarife für schnelles Surfen mit LTE-Geschwindigkeit. Mit den integrierten Allnet-Flats für Telefonie und SMS überzeugt das sim.de-Portfolio mit viel Leistung zum kleinen Preis.

Seit 1999 bietet eteleon top-of-the-line Smartphones und Tarife für Sprach-, SMS- und mobile Internetnutzung an. Die Tarife für die Mobilfunkdienste der Drillisch Online GmbH werden unter dem Markennamen eteleon verkauft.

Die Prepaid-Marke discoTEL verfügt über einen günstigen Basistarif mit voller Kostenkontrolle, der auf Wunsch mit verschiedenen Optionen ergänzt werden kann. Je nach Nutzungstyp stehen hierfür verschiedene Flat- und Datenoptionen sowie Frei-Einheiten zur Verfügung.

Die Marke m2m mobil bietet Daten-SIM-Karten für Anlagen, Maschinen und anderweitige Anwendungen. Durch den Rabattstufenplan können Kunden aus zahlreichen Datenpaketen mit unterschiedlichen Volumina wählen.

Bei handyvertrag.de stehen preisgünstige Mobilfunktarife mit Telefonie-, SMS- und Internetflat bereit. Die Tarife verfügen jeweils über ein Inklusiv-Datenvolumen mit LTE-Geschwindigkeit. Sie können zudem gemeinsam mit aktuellen Handys der großen Hersteller bestellt werden.

Die Marke Galaxy Experte ist auf die Galaxy-Reihe des Handyherstellers Samsung spezialisiert. Hier sind die aktuellen Smartphones in Kombination mit günstigen LTE Handytarifen verfügbar. Darüber hinaus gibt es regelmäßig Sonderaktionen.

free-prepaid richtet sich an Nutzer, denen Kostenkontrolle und Sicherheit beim Mobilfunk wichtig sind. Der Prepaid-Einstieg wird mittels einer kostenlosen Testphase von vier Wochen ermöglicht.

Pressemitteilungen


1&1 Drillisch stellt Weichen für die Zukunft: Ausbau der Zusammenarbeit mit 1&1 Versatel und Deutsche Telekom sowie Annahme des verbesserten National Roaming-Angebots von Telefónica
1&1 Drillisch
15.02.2021

1&1 Drillisch stellt Weichen für die Zukunft: Ausbau der Zusammenarbeit mit 1&1 Versatel und Deutsche Telekom sowie Annahme des verbesserten National Roaming-Angebots von Telefónica

Maintal, 15. Februar 2021. Die 1&1 Drillisch AG stärkt ihre Position im Breitbandgeschäft und vertieft dafür die Zusammenarbeit mit ihrer Schwestergesellschaft 1&1 Versatel sowie der Deutschen Telekom. Außerdem nimmt 1&1 Drillisch das verbesserte Angebot von Telefónica für National-Roaming verbindlich an – eine wichtige Voraussetzung für den Bau des eigenen 5G-Netzes.


Breitband-Vorleistungen zukünftig aus einer Hand über 1&1 Versatel


Die 1&1 Drillisch AG weitet ihr Glasfaser-Angebot aus und wird zukünftig sämtliche VDSL- und FTTH-Vorleistungen (Fiber to the Home / „FTTH“) von ihrer Schwestergesellschaft 1&1 Versatel erhalten. Zu diesem Zweck hat 1&1 Drillisch mit 1&1 Versatel den langfristigen Bezug von FTTH- und VDSL-Komplettpaketen inkl. Voice und IP-TV vereinbart.


Parallel dazu hat 1&1 Versatel mit der Deutschen Telekom einen Vertrag über die Nutzung derer FTTH- und VDSL-Haushaltsanschlüsse geschlossen. Diese ermöglichen 1&1 Versatel die Bereitstellung von FTTH-/VDSL-Komplettpaketen für 1&1 Drillisch, da das bundesweite Transportnetz von 1&1 Versatel weitgehend mit den regionalen Breitband-Netzen der Deutschen Telekom verbunden ist.
Neben dem bereits vorhandenen Zugriff auf FTTH-Anschlüsse namhafter City-Carrier kann 1&1 Versatel damit 1&1 Drillisch zunächst ca. 750.000 weitere FTTH-Anschlüsse zur Vermarktung anbieten. Die Zahl der vermarktbaren FTTH-Anschlüsse der Deutschen Telekom soll sich in den nächsten Jahren um durchschnittlich 2 Mio. Haushalte jährlich erhöhen.


„Wir freuen uns darauf, unser Glasfaserangebot deutlich auszuweiten. Ziel ist es, immer mehr Haushalte mit garantierten Gigabit-Geschwindigkeiten zu versorgen. Glasfaser wird auch in Privathaushalten zunehmend zum Standard für schnelle Kommunikation“, so Ralph Dommermuth, CEO der 1&1 Drillisch AG.
FTTH-Anschlüsse für Privathaushalte ermöglichen Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s. Noch nicht mit FTTH ausgestattete Haushalte werden mit VDSL-Anschlüssen (bis zu 250 Mbit/s) versorgt.
Die neue FTTH-/VDSL-Vereinbarung zwischen 1&1 Versatel und Deutsche Telekom steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Bundesnetzagentur als zuständige Regulierungsbehörde.


Verbessertes National Roaming-Angebot von Telefónica angenommen

Darüber hinaus hat 1&1 Drillisch heute entschieden, das – nach Prüfung durch die EU-Kommission – am 5. Februar 2021 verbesserte Angebot von Telefónica Deutschland für National-Roaming anzunehmen.


Ralph Dommermuth, CEO der 1&1 Drillisch AG: „Mit der Annahme des verbesserten National Roaming-Angebots von Telefónica wird eine wesentliche Voraussetzung für den Start unseres 5G-Mobilfunknetzes geschaffen. Durch die Mitnutzung des Telefónica-Netzes werden unsere Kunden schon während der Aufbauphase unseres 5G-Netzes eine flächendeckende Mobilfunkversorgung erhalten.“ Dommermuth weiter: „Wir freuen uns über diesen Meilenstein auf unserem Weg zum Netzbetreiber. Nun gilt es, das Angebot von Telefónica zeitnah in einen National Roaming-Vertrag zu überführen.“

Schiedsgericht weist Klage von 1&1 Drillisch gegen Gutachten ab
1&1 Drillisch
05.02.2021

Schiedsgericht weist Klage von 1&1 Drillisch gegen Gutachten ab

Maintal, 05. Februar 2021. Die Drillisch Online GmbH, eine Tochtergesellschaft der 1&1 Drillisch AG, hat heute den Schiedsspruch im Preisanpassungsverfahren 1 unter dem bestehenden MBA MVNO-Vertrag mit Telefónica erhalten. Das Schiedsgericht hat die von 1&1 Drillisch erhobene Schiedsklage abgewiesen, mit der 1&1 Drillisch sich gegen die Ablehnung einer rückwirkenden Senkung von Vorleistungspreisen ab September 2017 durch einen Gutachter gewandt hatte. Das Schiedsgericht ist der Auffassung, dass das Gutachten wirksam ist.


In den parallel laufenden Preisanpassungsverfahren 2, 5 und 6 macht 1&1 Drillisch weiterhin geltend, dass die Vorleistungspreise unter dem MBA MVNO-Vertrag rückwirkend gesenkt werden müssen. Die Verfahren betreffen unterschiedliche Stichtage seit Juli 2018 und sind unabhängig vom Ausgang des Schiedsverfahrens im Preisanpassungsverfahren 1.

1&1 Drillisch AG: Verbessertes Telefónica-Angebot für National Roaming und MBA MVNO-Leistungen; Prüfung durch EU-Kommission beendet
1&1 Drillisch
05.02.2021

1&1 Drillisch AG: Verbessertes Telefónica-Angebot für National Roaming und MBA MVNO-Leistungen; Prüfung durch EU-Kommission beendet

Maintal, 5. Februar 2021. Die Drillisch Online GmbH, eine hundertprozentige Konzerntochter der 1&1 Drillisch AG, und die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG (″Telefónica") führen seit Längerem Verhandlungen über den Abschluss einer National Roaming-Vereinbarung auf Basis der Selbstverpflichtungen von Telefónica unter der Freigabeentscheidung der EU-Kommission zum Zusammenschluss mit E-Plus. Die Einhaltung dieser Selbstverpflichtungen durch Telefónica wird von der Europäischen Kommission überwacht.


Telefónica hat 1&1 Drillisch im Oktober 2020 ein aus ihrer Sicht finales Angebot zu Rahmenbedingungen und Preisen für National Roaming unterbreitet. Die darin angebotenen Preise sollen rückwirkend ab Juli 2020 auch für den laufenden MBA MVNO-Vertrag gelten. Während Telefónica im MBA MVNO-Vertrag seit Juli 2020 gleichbleibend hohe Vorleistungspreise in Rechnung stellt, baut das Telefónica-Angebot auf den Preismechanismen der ersten fünf Jahre des MBA MVNO-Vertrags auf. Insbesondere sind wieder jährlich sinkende Datenpreise vorgesehen, die niedriger sind als die derzeit unter dem MBA MVNO-Vertrag abgerechneten Preise.


Nach Abschluss ihrer Prüfung hat die EU-Kommission heute ihre Einschätzung mitgeteilt, dass das von Telefónica im Oktober 2020 vorgelegte Angebot nicht im Einklang mit den Selbstverpflichtungen unter der EU-Freigabeentscheidung stand und von Telefónica nachgebessert werden muss. Daraufhin hat Telefónica heute 1&1 Drillisch ein verbessertes Angebot unterbreitet. Das verbesserte Angebot kann von 1&1 Drillisch bis zum 19. Februar 2021 angenommen werden.


1&1 Drillisch wird prüfen, ob es im Interesse der Gesellschaft ist, das neue Angebot von Telefónica anzunehmen. Sollte 1&1 Drillisch sich für die Annahme entscheiden, müssten die von Telefónica angebotenen Rahmenbedingungen und Preise anschließend in einen National Roaming-Vertrag überführt und die Anwendung der neuen, jährlich sinkenden Preise rückwirkend ab Juli 2020 bis zum National Roaming-Start auch für die MBA MVNO-Leistungen geregelt werden.


Ein Vertragsschluss, den das Telefónica Angebot bis ca. Mitte Mai 2021 vorsieht, hätte für 1&1 Drillisch einen positiven Ergebniseffekt von ca. 30 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2020, der als periodenfremder Ertrag im Geschäftsjahr 2021 gebucht würde. Außerdem würde eine wesentliche Voraussetzung für den von 1&1 Drillisch geplanten Aufbau eines leistungsfähigen 5G-Netzes eintreten.
Die nunmehr mitgeteilte Einschätzung der EU-Kommission bezieht sich nicht auf die von 1&1 Drillisch unter dem MBA MVNO-Vertrag eingeleiteten Preisanpassungsverfahren. In diesen Verfahren fordert 1&1 Drillisch von Telefónica rückwirkend Reduktionen der Vorleistungspreise des MBA MVNO-Vertrags.
 

Alle ansehen

Investor Relations


Aktionärsstruktur, Analysen, Finanzkalender, Berichte und weitere Informationen.

Mehr erfahren

Quartalsmitteilung Q3 2020

Mehr erfahren
Investor Relations

Karriere


Arbeiten bei 1&1 Drillisch

Suchen Sie eine neue berufliche Herausforderung? Sind Sie interessiert an einem Arbeitsplatz mit Zukunft? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Mehr erfahren
Arbeiten bei 1&1 Drillisch

Auszeichnungen unserer Marken